0177 / 80 27 309

info@youksakka.de

Bogenrohlinge für den Bogenbau

Mit einem Bogenrohling erlebst du das faszinierende Gefühl des Bogenbaus. Bereits als Kind wollten viele von uns ein Indianer sein. Getragen von dem Gedanken Pfeil und Bogen in den Händen zu halten.
Sieh dich um in unserem Youksakka Shop. Entdecke deinen treuen Begleiter in unserer tollen Auswahl an Bogenrohlingen. Mit dem Bogenbau überträgst du die uralte Kunst auf deinen individuellen Holzbogen. Bei Fragen kannst du dich gerne bei uns melden! Wir beraten dich und finden gemeinsam das passende Modell.

Individueller Bogenbau mit Youksakka

Ein Bogenrohling ist der perfekte Start in den Bogenbau. Mit Hobel, Raspel und Feile bearbeitest du deinen Wunschbogen. Deine Gefühle und Persönlichkeit fließen während des Bogenbauprozesses in deinen Bogen ein.
Für seinen Bogenschützen wird der Bogen dadurch ein ganz persönlicher Gegenstand. Du kannst deinen Bogenrohling nach Belieben verfeinern. Mit den Jahren wird dein Bogen zum ständigen und treuen Begleiter.

Mit Anleitung zum gelungenen Bogenbau

Dein Bogenrohling soll ein wahrer Erfolg werden. Daher bekommst du eine ausführliche und liebevoll gestaltete Anleitung von uns. Zudem bieten wir dir zahlreiche Videotutorials für deinen gelungenen Bogenbau.
Peter Berhorst ist unser erfahrener Bogenbauer und Gründer von Youksakka. In zahlreichen Videos führt er dich Schritt für Schritt durch den Bogenbau. Er präsentiert dir jeden einzelnen Arbeitsschritt, damit du es Zuhause einfach nachmachen kannst.

Unsere Bogenrohlinge warten auf dich!

Unsere Bogenrohlinge bieten wir in zahlreichen Ausführungen und verschiedenen Materialien für dich an. Je nach Erfahrungsschatz bieten wir dir roh oder vorgefertigte Bogenhölzer:
  • Manau Bogenrohlinge
  • Hickory Bogenrohlinge
Unsere Bogenrohlinge sind in ihrer Form bereits ausgesägt und vorgearbeitet. Mit grobem Werkzeug kann der gewünschte Bogen verfeinert und in eine ausgewogene Form gebracht werden.

Der Manau Bogenrohling für den ersten Bogenbau

Unsere Bogenrohlinge aus Rattan Manau sind ideal für den Einstieg in den Bogenbau. Daher empfehlen wir den vorgeformten Bogen besonders für Kinder und Anfänger. Du kannst aus einem Manau-Modell mit traditionellem Griff oder mit Pfeilauflage auswählen.
Manau ist ein holzähnliches Naturprodukt. Das Material ist vielseitig formbar und besonders bruchsicher. Du kannst deinen Bogenrohling mit dem Bogentuning jederzeit nachbessern. Dein Bogen wird dabei nichts in seiner Qualität einbüßen.

Bogenrohlinge aus Hickory für Einsteiger und Fortgeschrittene

Hast du bereits Erfahrungen im Bogenbau oder bist handwerklich geschickt? Dann wird deine Wahl auf einen Bogenrohling aus Hickory fallen. Aus dem zähen Holz lassen sich tolle Vollholzbögen bauen.

Langbogen – der geschätzte Klassiker

Der Englische Langbogen ist ein historischer Nachbau aus dem 12 bis 13. Jahrhundert nach Christus. Noch heute gilt der Bogen als Klassiker und wird von Bogenschützen bewundert und geschätzt. Die D-Form des Bogenrohlings ist das typische Merkmal des Langbogens.

Langbogen Haithabu – der Wikingerbogen

Den archäologischen Vorbildern aus der Haithabu Siedlung haben wir diesen Bogenrohling nachempfunden. Die wikingerzeitliche Bogenform wurde zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert gebaut. Das Augenmerk liegt bei diesem Bogen auf den sehr prägnanten Nocken. Diese sind zurückgebogen und kolbenförmig.

Flachbogen Holmegaard – das Designwunder

Der Bogenrohling des Typ Holmegaard ist ein jungsteinzeitlicher Flachbogen. Bereits in der Zeit von 8000 bis 6000 vor Christus wurde der Holmegaard Bogen von Steinzeitmenschen genutzt. Die tolle Formgebung des Bogens passt sich den physikalischen Biegeeigenschaften an und zeichnet sich durch seine pyramidalen Wurfarme aus.

Flachbogen Bodman – der propellerförmige

Der Bodman Bogenrohling stammt aus der Jungsteinzeit. Etwa 4000 bis 3000 vor Christus ist diese Bogenform entstanden. Der abgerundete Rücken und der flache Bauch kennzeichnen die Form des Bogens. Das besondere Merkmal des Bodman Bogens ist das propellerförmige Längsprofil.

Wir empfehlen dir folgende Fertigungsschritte

Zuerst arbeitest du die gewünschte Form aus dem Bogenrohling heraus. Dazu nutzt du einen Hobel oder die Raspel. Die Wurfarme werden in eine gleichmäßig ausgewogene Form gebracht und der Bogen getillert. Die Bogenform wird dann mit einer Feile oder dem Schleifpapier grob nachgearbeitet.
Zwischen den Feinschleifgängen wird der Bogen immer wieder angefeuchtet und getrocknet, damit sich Fasern zum abtragen aufstellen können. Abschließend versiegelst du den Bogen mit einem Holzpflegeöl oder der Boat Soup.

Rundstäbe und Kanthölzer – die Herausforderung für ehrgeizige Bogenbauer

Bist du bereits versierter Bogenbauer und suchst nach einer noch größeren Herausforderung? Dann haben wir Rundstäbe aus Rattan Manau und Kanthölzer aus Hickory für dich. Diese bieten dir ganz individuelle Gestaltungsspielräume für deinen Traumbogen.

FAQ – die häufigsten Fragen

Wir haben eine große Auswahl an Bogenrohlingen aus Manau und Hickory. Als Anfänger im Bogenbau empfehlen wir dir das Rattan Manau. Hast du bereits Erfahrungen oder besonderes handwerkliches Geschick, ist das Hickory die ideale Wahl für dich. Kontaktiere uns gerne, dann finden wir den passenden Bogenrohling für dich!
Damit dir der Bogenbau gelingt, gibt es zu jedem Bogenrohling aus Manau oder Hickory eine passende Bogenbauanleitung.
Jeder Manau oder Hickory Bogenrohling ist mit einer Dacron Sehne ausgestattet. Wahlweise können die beiden Bögen aber auch mit der fast Flight Sehne oder der Leinensehne geschossen werden.
Der Bogenrohling aus Manau wird schussfertig zu dir geliefert. Du kannst ihn direkt aufspannen und los schießen. Das Material des Hickory Rohlings ist stärker und kräftiger. Es muss vor dem ersten Schießen noch bearbeitet werden.
tetrererwer