0177 / 80 27 309

info@youksakka.de

Alle Pfeile griffbereit – dank Bogenköcher

Kleine Helfer machen das Leben leichter. Das gilt auch für den Bogensport. Wer seine Pfeile immer am Mann oder der Frau tragen möchte, kommt um einen guten Bogenköcher nicht herum. Doch was ist das eigentlich? Und wie finde ich als Einsteiger den passenden Pfeilköcher? Bei Youksakka erhältst du die Antworten – und natürlich die passenden Produkte.

Was ist ein Bogenköcher?

Einfach gesagt, ist ein Köcher ein röhrenartiges Aufbewahrungshilfsmittel für Pfeile. Du kannst ihn dir bequem umhängen und hast dein Bogensportzubehör direkt zur Hand. Material, Form, Farbe und Größe können sehr unterschiedlich sein – je nach individuellen Ansprüchen und Preisvorstellungen. Die handgefertigten Pfeilköcher im Onlineshop von Youksakka bestehen aus echtem Leder und anderen hochwertigen Materialien. Das hat den Vorteil, dass die Produkte auch bei Wind und Wetter lange haltbar sind und den Anforderungen an das traditionelle Bogenschießen jederzeit gerecht werden.

Rücken- oder Seitenköcher – deine Entscheidung

Man unterscheidet zwischen Rückenköcher und Seitenköcher. Die erste Variante wird mithilfe eines Riemens getragen, der über die Brust verläuft und den Pfeilköcher auf dem Rücken hält. Der Seitenköcher sitzt hingegen seitlich – meist auf der Hüfte – und kann am Gürtel eingehängt werden. Welche Ausführung am besten zu dir und deinem persönlichen Stil passt, solltest du individuell ausprobieren.

Gut organisiert, jederzeit schussbereit

Gut und vor allem stressfrei schießen kann man nur dann, wenn man möglichst schnell alles zur Hand hat. Dafür sollte dein Zubehör vollständig und effektiv organisiert sein. Zur Basisausstattung für Bogenschützen gehört deshalb ein Pfeilköcher, egal ob im Hobby- oder Profibereich. Er bietet ausreichend Platz für deine Pfeile und weiteres Zubehör wie Armschutz, Schießhandschuh oder Fingertab, Ersatzsehnen, Zettel und Stift für die Punktwertung oder auch einen kleinen Snack für zwischendurch.

Hochwertige Bogenköcher von Youksakka

Bei Youksakka werden alle Köcher für Pfeile handgefertigt und aus hochwertigen Materialien wie beispielsweise feinstem echtem Leder hergestellt. Spezielle Details, wie kleine Taschen an den Seiten oder eine Fellfütterung – damit die Pfeilspitzen nicht klappern –, machen sie zu etwas ganz Besonderem. Ideal für Einsteiger in den Bogensport sind unsere Sets mit Lederköcher, Armschutz und Schießhandschuh. Sie schützen dich während des Trainings, wenn die Sehne beim Lösen doch einmal gegen den Arm schlägt. Und auch Schwielen an den Fingerspitzen deiner Zughand kannst du damit vorbeugen. Finde jetzt deinen persönlichen Lieblingsköcher, in feinster Qualität zum tollen Preis!

FAQ – die häufigsten Fragen

Der Rückenköcher ist die erste Wahl für authentische Traditionalisten – hat jedoch auch seine Tücken: Du musst nach oben greifen und deinen gewünschten Pfeil ertasten, bevor du schießen kannst. Und beim Bücken ist es empfehlenswert, in die Knie zu gehen, damit die Pfeile nicht kopfüber herausfallen.

Bevorzugst du einen praktischen Schießstil, solltest du stattdessen den Seitenköcher wählen. Hier hast du alle Pfeile jederzeit im Blick und kannst den passenden herausziehen. Kleines Manko: Bei jedem Schritt bewegt sich der Bogenköcher mit und schlägt gegen das Bein.

Bei Rückenköchern kannst du jedes Modell nutzen, egal ob du Links- oder Rechtshandschütze bist. Anders sieht das bei den Seitenköchern aus: Hier solltest du darauf achten, dass du ihn auf der Seite deiner Zughand trägst – und eventuelle Taschen oder Verzierungen nach außen zeigen.

Das kommt darauf an, welche Größe dein Pfeilköcher hat – mindestens sechs Stück sollten es aber schon sein. Prinzipiell empfehlen wir, nicht zu viele Pfeile dabei zu haben. Denn das Gewicht kann sich auf dein Schießverhalten auswirken. Und je mehr Pfeile du aus deinem Bogenköcher aus Leder herausnimmst, umso spürbarer verändert es sich. Ob du am Schießstand übst oder in der Wildnis dem Bogensport nachgehst – denk immer daran: Du musst alle verschossenen Pfeile auch wieder einsammeln.

tetrererwer